Schlagwort-Archive: G 612

Das DVGW-Arbeitsblatt G 612 regelt Betrieb und Prüfung von Gasgeräten im Freien, wie Gasgrill, Heizpilz, Terrassenstrahler, Heizstrahler oder Infrarotheizgerät.

Welche Prüf- und Austauschfristen gelten beim Gasgrill?

Mehr Flexibilität als beim Gasgrill geht fast nicht: Räuchern, Sizzlen, Niedrigtemperatur – alles quasi auf Knopfdruck möglich, in Sekundenschnelle und so oft an einem Abend wie man möchte. Um das auch immer mit dem Höchstmaß an Sicherheit zu verbinden, sollten die Betreiber die geltenden Prüf- und Austauschfristen der Komponenten beachten. Welche Prüf- und Austauschfristen gelten beim Gasgrill? weiterlesen

Was ist Pflicht bei gewerblich betriebenen Gasgrills?

In den USA bereits sehr weit verbreitet und auch in Deutschland auf dem Vormarsch: der Gasgrill. Wenn Sie den Grill privat nutzen, sind die passenden Armaturen (Druckminderer, Schlauchleitung) bereits im Lieferumfang enthalten. Welchen Druckregler bzw. Schlauchleitung müssen Sie aber einsetzen, wenn Sie den Gasgrill gewerblich einsetzen? Und muss die Anlage regelmäßig auf Dichtheit und Funktion geprüft werden? Wenn ja, wie und von wem? In diesem Beitrag hilft Ihnen das Team vom GOK-Blog, um gewerblich genutzte Gasgrills sicher zu betreiben. Was ist Pflicht bei gewerblich betriebenen Gasgrills? weiterlesen

Darf ich Gasheizgeräte im Vorzelt vom Caravan oder Wohnmobil verwenden?

Speziell die Dauer- und Wintercamper greifen bei sinkenden Temperaturen gerne zum Gasheizgerät, damit es auch im Vorzelt schön mollig warm ist. Aber: Ist das überhaupt erlaubt? Eine knifflige Frage mit keiner eindeutigen Antwort. Darf ich Gasheizgeräte im Vorzelt vom Caravan oder Wohnmobil verwenden? weiterlesen

Kann ich einen 50 Millibar-Gasgrill über die 30 Millibar-Flüssiggasanlage des Caravans/Wohnmobils betreiben?

Grillen gehört mittlerweile zum Campingurlaub wie der Dom zu Köln. Nachdem lange Zeit das Grillen mit Holzkohle dominiert hat, finden sich auf Deutschlands Campingplätzen immer mehr Gasgrills. Besonders praktisch ist es, selbigen an die Flüssiggasanlage des Freizeitfahrzeugs anzuschließen. Aber Vorsicht: Wer nicht auf die Details achtet, kommt sich vor wie in einem unterbesetzten Ruderboot. Kann ich einen 50 Millibar-Gasgrill über die 30 Millibar-Flüssiggasanlage des Caravans/Wohnmobils betreiben? weiterlesen

Unterliegt die Schlauchbruchsicherung auch einer Austauschfrist?

Da Druckregler und Schlauchleitungen in Flüssiggasanlagen in den allermeisten Fällen einer Austauschfrist unterliegen, sollte man meinen, dass dies auch für Schlauchbruchsicherungen gilt. So einfach ist die Sachlage allerdings nicht. Unterliegt die Schlauchbruchsicherung auch einer Austauschfrist? weiterlesen

Wie finde ich den passenden Druckregler für Heizpilz, Heizstrahler oder Terrassenstrahler?

Welcher Druckregler/Druckminderer zu Ihrem Heizpilz, Heizstrahler oder Terrassenstrahler passt, hängt in erster Linie vom benötigten Nenndruck ab und davon ob Sie das mit Flüssiggas betriebene Gerät privat oder gewerblich nutzen. Wie finde ich den passenden Druckregler für Heizpilz, Heizstrahler oder Terrassenstrahler? weiterlesen

Ist ein Gas-Kippschutzventil bei Heizpilz, Terrassenstrahler und Heizstrahler Pflicht?

Das Gas-Kippschutzventil sperrt den Gasdurchfluss, wenn Heizpilz, Terrassenstrahler oder Heizstrahler umkippen. Geräte, die der DIN EN 14543 entsprechen, müssen mit einer solchen Sicherheitseinrichtung ausgestattet sein. Ist ein Gas-Kippschutzventil bei Heizpilz, Terrassenstrahler und Heizstrahler Pflicht? weiterlesen

Welche Komponenten von GOK brauche ich als Privatperson für meinen Gasgrill?

Sie benötigen in jedem Fall einen Druckregler, im Volksmund auch als Druckminderer bekannt, und eine Schlauchleitung. Der Einsatz einer Schlauchbruchsicherung in der Flüssiggasanlage ist nicht immer Pflicht, aber immer sinnvoll. Welche Komponenten von GOK brauche ich als Privatperson für meinen Gasgrill? weiterlesen

Wie unterscheiden sich gewerblicher und privater Betrieb eines Gasgrills?

Ob Sie einen Gasgrill als Gewerbetreibender oder Privatperson nutzen, entscheidet über die anzuwendenden Vorschriften sowie Prüf- und Austauschfristen, Druckregler und Schlauchbruchsicherung. Wie unterscheiden sich gewerblicher und privater Betrieb eines Gasgrills? weiterlesen

Was muss ich beachten, wenn ich den Gasgrill aus dem Winterschlaf hole?

Wir sagen Ihnen, auf was Sie als Privatperson oder Gewerbetreibender  achten müssen, wenn Sie im Frühling „angrillen“ beziehungsweise den Grill in Betrieb nehmen. Bei mit Flüssiggas betriebenen Grills sollte der Fokus besonders auf Druckregler und Schlauchleitung liegen. Was muss ich beachten, wenn ich den Gasgrill aus dem Winterschlaf hole? weiterlesen