Schlagwort-Archive: Prüfung

In diesen Beiträgen geht es um die Prüfung von Flüssiggasanlagen in Caravans, Reisemobilen, Wohnmobilen und Wohnwagen.

Wie prüfe ich eine Anlage mit dem Druckminderer-Manometer auf Dichtheit?

Einige sehen das Manometer am Druckregler fälschlicherweise als Füllstandsanzeige der Gasflasche an. Das ist es aber definitiv nicht. In erster Linie ist es dazu da, um den Druck, der in der Gasflasche herrscht, zuverlässig anzuzeigen. Hat das Manometer zwei Zeiger, einen schwarzen und einen roten, kann der Anwender darüber hinaus die Benutzung seiner Flüssiggasanlage schnell und komfortabel sehr sicher machen. Wie prüfe ich eine Anlage mit dem Druckminderer-Manometer auf Dichtheit? weiterlesen

Ist eine zweite unabhängige Gasversorgung im Caravan/Wohnmobil erlaubt?

Freitagabend auf Deutschlands Campingplätzen: Die Partygäste trudeln langsam ein. Der Gasgrill läuft, auf dem Gasherd köcheln die Beilagen. Der Kühlschrank temperiert die Getränke und der gasbetriebene Generator soll Strom für die Außenbeleuchtung erzeugen. Wer seiner Gasversorgung in dem Moment zu viel zumutet, kann auch eine böse Überraschung erleben. Wir zeigen, wie man diese verhindern kann. Ist eine zweite unabhängige Gasversorgung im Caravan/Wohnmobil erlaubt? weiterlesen

Was ist Pflicht bei gewerblich betriebenen Gasgrills?

In den USA bereits sehr weit verbreitet und auch in Deutschland auf dem Vormarsch: der Gasgrill. Wenn Sie den Grill privat nutzen, sind die passenden Armaturen (Druckminderer, Schlauchleitung) bereits im Lieferumfang enthalten. Welchen Druckregler bzw. Schlauchleitung müssen Sie aber einsetzen, wenn Sie den Gasgrill gewerblich einsetzen? Und muss die Anlage regelmäßig auf Dichtheit und Funktion geprüft werden? Wenn ja, wie und von wem? In diesem Beitrag hilft Ihnen das Team vom GOK-Blog, um gewerblich genutzte Gasgrills sicher zu betreiben. Was ist Pflicht bei gewerblich betriebenen Gasgrills? weiterlesen

Wie finde ich einen Sachkundigen nach G 607 oder G 608?

Die Wiederholungsprüfung beim Caravan oder Wohnmobil steht an? Oder Sie haben eine größere Änderung an der Flüssiggasanlage Ihres Bootes vorgenommen? Beispielsweise die Beschaffenheit der Anlage verändert oder das Gasgerät ausgewechselt? In solchen Fällen benötigen Sie einen Sachkundigen, der die Anlage am Freizeitfahrzeug prüft. Nur: Wo finden Sie einen solchen in der Umgebung? Wie finde ich einen Sachkundigen nach G 607 oder G 608? weiterlesen

Welche Prüf- und Austauschfristen muss ich bei einer Flüssiggasanlage auf dem Boot beachten?

Was viele nicht wissen: Ähnlich wie die Untersuchung durch den TÜV beim Auto unterliegen bei Booten und Schiffen die Komponenten der Flüssiggasanlage – und nicht zuletzt die Anlage selbst – definierten Prüf- und Austauschfristen.

Welche Prüf- und Austauschfristen muss ich bei einer Flüssiggasanlage auf dem Boot beachten? weiterlesen

Warum muss ich die Flüssiggasanlage des Caravans oder Reisemobils alle zwei Jahre überprüfen lassen?

Nominell ist die Frage simpel zu beantworten: Die Flüssiggasanlage in Ihrer Kurzzeitwohnung auf vier Rädern muss alle 24 Monate zur Prüfung, weil es Ihrer Sicherheit dient und vorgeschrieben ist. Warum muss ich die Flüssiggasanlage des Caravans oder Reisemobils alle zwei Jahre überprüfen lassen? weiterlesen