Was ist ein OPSO (SAV) und wie funktioniert es?

Ungefähre Lesedauer: 1 Minuten

Ein OPSO oder SAV ist eine Sicherheitseinrichtung für Druckregler bei Flüssiggas. Es verhindert einen unzulässig hohen Überdruck.

Das Over-Pressure Shut Off (OPSO), bisheriger Name: Sicherheitsabsperrventil (SAV), ist zumeist in der Armatur integriert. Es schützt angeschlossene Verbrauchsgeräte vor unzulässig hohem Druck. Sollte der Ausgangsdruck das Maximum überschreiten, spricht das OPSO an und sperrt die Gaszufuhr ab.

Eine Membrane in Kombination mit einer Feder überwachen den Ausgangsdruck der Armatur. Wenn der maximal zulässige Wert überschritten wird, gibt ein Bolzen die Spindel frei (siehe Video). Der Gasdurchgang ist abgesperrt.

Überblick dank Sichtanzeige

Ob die Sicherheitseinrichtung angesprochen hat, erkennen Sie an der Sichtanzeige. Im normalen Betrieb steht diese auf Grün. Spricht das OPSO an, schaltet es auf Rot.

Mehr Informationen finden Sie auf der GOK-Website.