Ist die Membrangesteuerte Hebersicherung von GOK für den Einbau im Domschacht geeignet?

Ungefähre Lesedauer: 1 Minuten

Die Sicherheitseinrichtung gegen Aushebern, entweder Hebersicherung oder Antiheberventil genannt, ist nahezu Standard in Heizölverbraucheranlagen.

1551300Die Membrangesteuerte Hebersicherung (Bild) von GOK kann sogar in Domschächten von erdgedeckten Tanks eingebaut werden. Die Umgebungstemperatur darf nach allgemeiner bauaufsichtlicher Zulassung im Bereich zwischen minus 25 und plus 40 Grad Celsius liegen.

Hinweis zur Montage

Wir empfehlen den Einbau in den vertikalen Teil der Saugleitung. Somit fließen Luft- oder Gasbestandteile, die sich eventuell im Öl befinden, durch die Hebersicherung – ohne Störungen zu verursachen.

Wenn Sie die Hebersicherung waagerecht einbauen, bitte darauf achten, dass der Deckel mit der Entlüftungsöffnung nach unten gerichtet ist. So läuft Kondenswasser, das sich eventuell bilden kann, aus der Armatur ab.

Um die Hebersicherung vor Verunreinigung zu schützen, empfehlen wir zusätzlich, einen Vorfilter einzubauen.