Gelten die Austauschfristen, auch wenn der Druckregler noch funktioniert?

Ungefähre Lesedauer: 1 Minuten

Grundsätzlich gelten die Austauschfristen auch für funktionierende Geräte, egal ob der Druckregler zum Beispiel im Caravan, Haushalt oder Gewerbe verbaut ist.

In Deutschland finden einige Vorschriften Anwendung bei Flüssiggasanlagen. Kurze Kostprobe: TRF 2012, DGUV  V 79, DIN 4811, DVGW-Arbeitsblatt G 607 (A)…

Klare Regelung

Einige dieser Vorschriften definieren eine Austauschfrist für die Komponenten der Anlage, insbesondere für Druckregler. Diese gelten auch, selbst wenn der Druckregler noch zuverlässig arbeitet und unabhängig davon, ob der Betreiber den Druckregler oft, selten oder überhaupt nicht einsetzt.

Sicherheit der Anlage

Der fristgerechte Austausch ist nicht als Schikane für den Betreiber zu verstehen. Er ist eine Präventivmaßnahme, um zum Beispiel die Sicherheit Ihrer Anlage dauerhaft zu gewährleisten.

0515000-2016
Muss ausgetauscht werden, wenn die Frist abgelaufen ist: Druckregler für Haushalt und Gewerbe.
Befähigte Person

Natürlich gibt es keine Regel ohne Ausnahme. Wenn eine befähigte Person Ihre gewerbliche Flüssiggasanlage prüft, abnimmt und bestätigt, dass die Anlage ordnungsgemäß arbeitet, kann es sein, dass Sie den Druckregler auch weiterhin einsetzen können. Verankert ist dieser Passus in der Vorschrift 79 der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung (DGUV V 79).

Auch interessant:  Ist ein Gas-Kippschutzventil bei Heizpilz, Terrassenstrahler und Heizstrahler Pflicht?
Übersichtliche Hilfe

Mehr zu den Austauschfristen für Druckregler finden Sie auf einer informativen Übersicht.