Darf ich Gaskartuschen im Gebäude oder Keller lagern?

Ungefähre Lesedauer: 2 Minuten

Gaskartuschen, gefüllt mit Propan, Butan beziehungsweise einem Gemisch aus beiden Flüssiggasen, sind speziell im Outdoor-Bereich beliebt. Gasgrills, Hocker-Kocher, Lötlampen oder Campinglaternen kann man mit den handlichen Kartuschen betreiben. Aber wo sollte man sie lagern und entsorgen?

Wer seine Freizeit häufig draußen verbringt, dürfte schon mal die praktische Gaskartusche benutzt haben. Wie eingangs erwähnt, können Camper, Griller und Co. die Kartuschen für unterschiedlichste Zwecke verwenden.

Stechen und Schrauben

So vielfältig die Einsatzmöglichkeiten, so unterschiedlich sind die Kartuschen selbst. Neben der Stechkartusche sind solche mit einem Schraubanschluss sehr verbreitet. Moderne Stechanschlüsse verfügen über ein sogenanntes Gas-Lock-System, das den Austritt von nicht verbranntem Gas beim Lösen der Verbindung verhindert. Die Norm gibt vor, dass über einen Zeitraum von drei Minuten die Austrittsmenge nicht größer sein darf als 70 cm³/h.

UGaskartusche von GOK zum Stechen mit einem Füllgewicht von 190 Gramm. Kann im Gebäude gelagert werden, allerdings unter gewissen Voraussetzungen.nabhängig von den unterschiedlichen Anschlüssen gibt es eine große Bandbreite in Bezug auf das Füllgewicht der Kartuschen. Kleinere Kartuschen haben zumeist einen Inhalt um die 200 Gramm (siehe Bild); größere 300 Gramm und aufwärts. Das kann sehr stark von Hersteller zu Hersteller variieren.

Wichtiges Regelwerk

Für alle gleich sind jedoch die Vorschriften, was die Lagerung betrifft. Diese Vorschriften legt das Arbeitsblatt G 612 (A) des Deutschen Vereins des Gas- und Wasserfaches (DVGW) fest. Unter dem Punkt 6.6 findet man die wichtigsten Infos zur Lagerung der Gaskartuschen.

Auch interessant:  Wie kann ich Gaskartuschengeräte über eine Flüssiggasflasche betreiben?

Lagerverbot in…

Demnach ist es verboten, Kartuschen in folgenden Räumlichkeiten beziehungsweise Örtlichkeiten aufzubewahren:

  • unter Erdgleiche
  • Schlafraum
  • Treppenhaus
  • Flur
  • Durchgang oder Durchfahrt eines Gebäudes (und in deren direkter Umgebung)
Die Gaskartuschen haben selbstverständlich nichts in Schlafräumen verloren. Vermeiden Sie also die Lagerung dort unbedingt.
Gaskartuschen haben selbstverständlich nichts in Schlafräumen verloren. Vermeiden Sie also die Lagerung dort unbedingt.

Die grundsätzliche Aufbewahrung von Kartuschen im Gebäude schließen diese Verbote natürlich nicht aus. Nichtsdestotrotz ist es zu empfehlen, die kleinen Gasbehälter im Freien oder in gut belüfteten Räumen zu lagern. Im Freien muss man allerdings darauf achten, dass die Kartuschen vor dem Zugriff Unbefugter geschützt sind.

Auch interessant:  Darf ich die Gasflasche im Keller lagern oder aufstellen?

Maximal zwei

Egal, ob Lagerung im Gebäude oder im Freien, insgesamt dürfen Sie zwei Gaskartuschen (inklusive entleerter) zuhause lagern, allerdings pro Raum nur maximal eine. Und ganz wichtig: Gaskartuschen genauso wie Gasflaschen immer nur aufrecht stehend lagern und verwenden!

Temperatur

Abschließend noch ein Hinweis auf die Lagertemperaturen beziehungsweise die grundsätzliche Umgebung: Am besten in ausreichendem Abstand zu Wärmequellen lagern. Zumindest so weit weg, dass sich die Kartuschen nicht über 50 Grad Celsius erwärmen.

Wer diese Tipps bei Lagerung sowie Aufstellung von Gaskartuschen beachtet und regelmäßig die Dichtheit der Anlage prüft, handelt äußerst verantwortungsbewusst und hat dauerhaft Spaß an den vielfältigen Einsatzzwecken.