Ab welcher Länge der Schlauchleitung benötige ich eine Schlauchbruchsicherung?

Ungefähre Lesedauer: 2 Minuten

Eine Schlauchbruchsicherung ist Standard in vielen Flüssiggasanlagen. Wir zeigen, ab welcher Länge der Schlauchleitung sie vorgeschrieben ist.

Die Schlauchbruchsicherung schützt vor Gasaustritt in Flüssiggas-Flaschenanlagen. Aber ab welcher Länge des Schlauchs ist sie Pflicht?
Autmoatische Schlauchbruchsicherung

Die Schlauchbruchsicherung (SBS) verhindert, dass Flüssiggas bei einer erheblichen Beschädigung der Leitung austritt. Es gibt sie in einer manuellen und automatischen Ausführung für den Niederdruckbereich. Im Mitteldruckbereich existiert nur eine manuelle Version. Entweder die Schlauchbruchsicherung ist zwischen Druckregler und Schlauchleitung oder zwischen Flasche und Schlauchleitung installiert. Grundsätzlich lassen sich drei Einsatzzwecke unterscheiden.

  • Verwendung Privat / Outdoor / Camping 

Sie haben beispielsweise einen Gasgrill im Einsatz, entweder zuhause oder auf dem Campingplatz, oder ein Heizgerät, das Sie mit Flüssiggas betreiben? In diesen Fällen müssen Sie eine Schlauchbruchsicherung einsetzen, sofern die Schlauchleitung länger als 1,5 Meter ist. Die entsprechende Vorschrift finden Sie im DVGW-Arbeitsblatt G 612 (A).

Auch interessant:  Was ist zu tun, wenn die Schlauchbruchsicherung angesprochen hat?

  • Verwendung Schlauchbruchsicherung im Gewerbe 

Speziell in der Gastronomie ist Flüssiggas eine beliebte Energiequelle, beispielsweise zum Betrieb von Heizpilzen oder Brätern. Sobald Sie eine Schlauchleitung in einer Flüssiggasanlage einsetzen, die zu gewerblichen Zwecken genutzt wird, gelten strenge Richtlinien. Bereits ab einer Schlauchleitungslänge größer 400 Millimeter ist die Sicherheitsarmatur vorgeschrieben (DGUV V 79).

  • Verwendung Caravan/Reisemobil 

Fall 1:
Sie betreiben keine Verbrauchsgeräte mit Flüssiggas während der Fahrt, sondern schließen beispielweise den außen stehenden Grill erst an, wenn Sie auf dem Campingplatz angekommen sind. Bei diesem Fall gilt:  Die SBS ist bei einer Schlauchleitung länger als 1,5 Meter Pflicht (siehe „Verwendung Privat / Outdoor / Camping“).

Auch interessant:  Kann ich Caravan und Wohnmobil während der Fahrt beheizen?

Wer seinen Caravan oder das Wohnmobil während der Fahrt beheizen möchte, der benötigt auf jeden Fall eine Schlauchbruchsicherung.Fall 2:
Wenn Sie auch während der Fahrt mit dem Caravan oder Reisemobil heizen, benötigen Sie immer eine Schlauchbruchsicherung. Für diesen Einsatzzweck gibt es üblicherweise zwei Schlauchlängen, nämlich 450 und 750 Millimeter. Bei beiden Schlauchleitungen sind manuelle Schlauchbruchsicherungen vorinstalliert (siehe Bild links) und wird direkt an die Flasche angebracht. Eine Schlauchleitung mit einer Länge von 750 Millimetern dürfen Sie nur verwenden, wenn für die Gasflaschen eine Auszugsvorrichtung im Caravan oder Reisemobil installiert ist.